Transport & Verkehr

Transportation
Branchen

Transport & Verkehr

Leistungsfähige ICP-OES, Röntgenfluoreszenz- sowie mobile & stationäre Bogen/Funken-Spektrometer für die hohen Anforderungen der Transportbranche


Für die hohen Anforderungen in der Transportindustrie sind die leistungsfähigen Spektrometer von SPECTRO ideale Werkzeuge für die Bestimmung der Elementzusammensetzung unterschiedlichster Materialien und Komponenten.

Mit mobilen und stationären Metallanalysatoren werden die Verwendung der geeigneten Werkstoffqualitäten sichergestellt und Verwechslungen ausgeschlossen. Auch in der Forschung sind sie zum Beispiel bei der Entwicklung neuer Metallwerkstoffe und bei der Analyse von Materialfehlern unverzichtbar. Dabei sind die mobilen Metallanalysatoren SPECTROTESTSPECTROPORT und SPECTRO xSORT speziell für den ortsunabhängigen Einsatz konzipiert, während die stationären Geräte SPECTROLAB und SPECTROMAXx auch für allerhöchste analytische Anforderungen geeignet sind.

Für Aufgaben wie die Aufspürung und Identifizierung von Einschlüssen in Metallen oder die Analyse von Kunststoffen, Geweben oder Beschichtungen werden SPECTROs RFA-Spektrometer SPECTRO XEPOS und SPECTRO MIDEX eingesetzt.

Aufgrund der Anwendungsvielfalt und der Möglichkeit, sowohl Spurengehalt, als auch Hauptbestandteile zu analysieren, eignen sich ICP-OES-Spektrometer wie das SPECTRO ARCOS, das SPECTROBLUE oder das SPECTRO GENESIS hervorragend für alle Nicht-Routine-Aufgaben sowie für die Analyse von Kleinteilen, die sich mit anderen Techniken nur schwer oder gar nicht analysieren lassen. Auch für die Analyse von Kraftstoffen, Schmierölen, Abriebmetallen in Gebrauchtölen bzw. anderen flüssigen Betriebsstoffen ist die ICP-OES ein Standardanalyseverfahren.