Metall

Metal
Branchen

Metall

Mit einer kompletten Produktpalette von Metallanalysatoren bietet SPECTRO Lösungen für alle Bereiche der Metallindustrie


Metallanalysatoren von SPECTRO führen höchst unterschiedliche Aufgaben im Bereich der Metallanalyse aus.

Die Produktlinie Mobile Metallanalysatoren ist speziell für den ortsunabhängigen Einsatz konzipiert. Diese mobilen Betriebsspektrometer von SPECTRO dienen zum Identifizieren, Sortieren und Analysieren von Metallen im Wareneingang, während des Produktionsprozesses und vor der Lieferung. Und mehr noch: Auch auf dem Schrottplatz und im Rahmen von betriebsinternen Recyclingkreisläufen, auf Baustellen und in chemischen Anlagen spielen sie eine wichtige Rolle.

Die stationären Metallanalysatoren werden wegen ihrer hohen Genauigkeit vor allem zur Prozessteuerung bei der Metallerzeugung und zur Qualitätskontrolle bei der Metallverarbeitung, aber auch im Forschungs- und Entwicklungslabor eingesetzt.

Für die Spurenanalyse von industriellen Abwässern und Flüssigkeiten aus Produktionsprozessen, zum Beispiel von Elektrolyt- und Beschichtungsbädern, mit Nachweisgrenzen im ppb/ppm-Bereich ist die ICP-OES hervorragend geeignet. Aber auch bei der Analyse von Hauptbestandteilen erreicht die ICP-OES mithilfe des „Schachtelungsverfahrens“ höchste Präzision. Die Technik lässt sich einfach automatisieren. So ist ein hoher Probendurchsatz bei der Analyse sowie ein unbeaufsichtigter Betrieb einfach realisierbar.

Die Analyse von Edelmetallen, Schmucklegierungen oder Dentallegierungen wird wegen des zerstörungsfreien Verfahrens oft auch mit RFA-Spektrometer durchgeführt. Sie eignen sich auch für viele andere Aufgaben der Metallanalyse wie zum Beispiel die Analyse von Beschichtungen, die automatische Detektion von Einschlüssen und Verunreinigungen oder die Untersuchung von Ofenschlacke.