Das neue Mikro-ED-RFA-Spektrometer SPECTRO MIDEX ist der Spezialist für die Edelmetallanalyse

28. Juli 2017

SPECTRO Analytical Instruments hat heute die Einführung des neuen SPECTRO MIDEX MID05 Spektrometers bekanntgegeben. Die fünfte Generation dieses energiedispersiven Röntgenfluoreszenz-Spektrometers (ED-RFA) ist ein wahrer Spezialist für Edelmetallanalysen mit kleinen Messpunkten.

Das kompakte Gerät besticht vor allem durch eine nochmals verbesserte Messempfindlichkeit und -geschwindigkeit. Hierdurch stellt es smarte Alternative zur gängigen Methode der Feuerverprobung dar. Das neue SPECTRO MIDEX beinhaltet die neuesten Entwicklungen im Bereich der ED-RFA-Detektortechnologie und zeichnet sich durch eine hohe Zählrate und eine gute Auflösung aus. Diese Innovationen machen es zu einem der fortschrittlichsten Labor-RFA-Geräte für die Edelmetallanalyse. Anwender können zwischen signifikant verbesserter Präzision – sogar bei Nebenbestandteilen und Spurenelementen – und spürbar reduzierten Analysezeiten für einen höheren Probendurchsatz wählen.

Zu den Merkmalen und Vorteilen des neuen SPECTRO MIDEX MID05 zählen:

Außergewöhnliche Leistung: Bei der Analyse von Edelmetallen erreicht das SPECTRO MIDEX eine hohe Präzision und Genauigkeit für unterschiedlichste Konzentrationen – und rekordverdächtig kurze Messzeiten (nicht mehr als 15 Sekunden). Kleinere Schmuckstücke oder Bohrspäne umgeschmolzener Proben werden mit einem kleinen Messpunkt von typischerweise 1,2 mm analysiert. Bei Silberproben, die relativ inhomogen sein können, bieten Messungen mit einem optionalen größeren Messpunkt genauere Ergebnisse.

Optimaler Bedienkomfort: Die Geräte ermöglichen auch weniger geschultem Personal eine einfache Bedienung. Die intuitiv bedienbare Software stellt alle relevanten Informationen auf einer übersichtlichen Bildschirmseite dar. Ein integriertes Videosystem unterstützt die Positionierung und Dokumentation des Messpunktes. Die Analyse lässt sich mit einem einfachen Klick auf den Bildschirm – oder über die am Analysegerät angebrachte Start/Stopp-Taste starten. Bildschirmausgabe, Druck und Datentransfer der Analyseergebnisse unterstützen die spätere Datennutzung und/oder erleichtern den Nachweis der durchgeführten Analyse.

Hohe Zuverlässigkeit & wettbewerbsfähige Kosten: Das SPECTRO MIDEX ermöglicht eine kosteneffiziente Analyse von Edelmetallen in fast allen Bereichen mit hoher Zuverlässigkeit – von der Schmuckherstellung bis zum Recycling in der Scheideanstalt. Seine Genauigkeit und Geschwindigkeit verringern den Bedarf an zusätzlichen, kostspieligen Feuerverprobungen sowie Analysen mit anderen Verfahren, wie z. B. ICP-OES, die einen Aufschluss der Probe erfordern.

Deutlich verbesserte Messgeschwindigkeit: Selbst im Vergleich zum Vorgängermodell, das nur 30 Sekunden für eine vollständige Analyse benötigte, besticht das neue SPECTRO MIDEX durch seine nochmals verbesserte Geschwindigkeit. Diese neuen, schnellen Messungen erfordern bei vergleichbarer Genauigkeit nur etwa 15 Sekunden.

Noch kompakteres und robusteres Design: Um den meist beengten Platzverhältnissen im Labor Rechnung zu tragen, ist die neue Generation des SPECTRO MIDEX deutlich kleiner. Die geräumige Probenkammer ermöglicht trotzdem die Untersuchung von kleinen Spänen bis hin zu großen Objekten.

Globaler Service: Mehr als 200 Servicetechniker in über 50 Ländern helfen, die kontinuierliche Leistungsfähigkeit und eine maximale Rendite über den gesamten Lebenszyklus des SPECTRO MIDEX sicherzustellen. Das Programm von AMECARE beinhaltet hochwertige maßgeschneiderte Leistungen wie die proaktive Gerätewartung, Applikationspakete, Beratung durch Experten sowie gerätespezifische Schulungen.

Das neue SPECTRO MIDEX MID05 ED-RFA-Spektrometer ist ab sofort über SPECTRO Analytical Instruments erhältlich. Weitere Informationen finden Sie auf http://www.spectro.de/midex_edelmetalle oder kontaktieren Sie uns per E-Mail: spectro.info@ametek.com.