Zwei kammerbeste Azubis bei SPECTRO

28. November 2016

Kleve, 28. November 2016 – Gleich zwei Auszubildende der SPECTRO Analytical Instruments GmbH wurden Anfang November als Kammerbeste im IHK-Bezirk Duisburg/Wesel/Kleve ausgezeichnet. Im Rahmen eines Festaktes in Duisburg mit rund 1.000 Gästen beglückwünschte IHK-Präsident Burkhard Landers Franziska Janhsen (Physiklaborantin) und Florian Porsch (Elektroniker für Geräte und Systeme) für ihre herausragenden Leistungen, die sie im Rahmen ihrer Ausbildung bei SPECTRO gezeigt haben.

Sowohl Frau Janhsen als auch Herr Porsch haben ihre Ausbildungszeit jeweils um ein halbes Jahr verkürzt. Dass sie trotzdem als Kammerbeste ausgezeichnet worden sind, spricht für sich. Ich gratuliere beiden sehr herzlich hierzu“, erklärt Alfred Ricken, Technischer Ausbildungsleiter bei SPECTRO.

Mit diesen beiden Ehrungen gelang SPECTRO das Kunststück, sieben Jahre in Folge jeweils kammerbeste Azubis hervorzubringen. „Diese Kontinuität an Ausbildungsqualität kommt nicht von ungefähr. Für uns hat Ausbildung eine sehr hohe Priorität und dementsprechend investieren wir sehr viel in diesen Bereich. Wer eine Ausbildung bei SPECTRO beginnt, der erhält ein sehr solides Rüstzeug für seine weitere berufliche Laufbahn“, weiß Personalleiter Holger Kohn.

Aktuell beschäftigt der führende Anbieter von Geräten für die Elementanalyse 22 Auszubildende in Kleve. Das Auswahlverfahren für den Ausbildungsstart 2017 begann bereits im Oktober. Aktuell besteht insbesondere Bedarf an Auszubildenden zum/zur Physiklaborant/-in. Weitere Informationen zu einer Karriere bei SPECTRO gibt es im Internet unter www.spectro.de/karriere